fälschung der welt – ein plagiat

Fotos Yasemin Aus dem Kahmen von MINZ&KUNST PHOTODESIGN:

www.facebook.com/MINZ.UND.KUNST.PHOTODESIGN

Mit: Frank Albrecht, Isabella Bartdorff, Alice Gartenschläger, Mathias Lodd, Tobias Ruther und Anna Shumaylova
Text: Tobias Ergenzinger
Regie: Tobias Ergenzinger, Tom Schneider
Bühne: Jens Dreske
Kostüm: Franziska Jacobsen
Musik: Tobias Ruther
Produktion: Anna Shumaylova
Stage Management: Linus von Poswik

→ mehr! ←

Fälschung der Welt oder wie Thomas Bernhard mir meine Gedanken gestohlen hat – Ein Plagiat

faelschung_web

Premiere: Do, 22.10.2015

Vorstellungen: Fr, 23./ So, 25/ Do, 29./ Fr, 30./ Sa, 31/ 10. und So, 01.11.2015

je 20:00 Uhr

„südufer“ Haslacher Str. 43, 79106 Freiburg

VV: Badische Zeitung/ BZ-Kartenservice und Reservix

Ein echter Künstler fälscht Bilder alter Meister, ein Fälscher fälscht Geld echter, als das Original, auf Partys lügen alle immer auch wenn sie die Wahrheit sagen, das gleiche gilt für Schlagzeilen. Kommt Ihnen das alles bekannt vor? Das rührt daher, dass unsere Welt nur die schlechte Kopie eines Romans von William Gaddis ist, die von Orson Welles inszeniert wird. Wolfgang Beltracchi hat sich nur an das Drehbuch gehalten. Oder glauben Sie die ganzen Lügen wirklich?

Informationen sind in einer Welt der totalen Digitalisierung berechenbar und somit auch fälschbar geworden. Gleichzeitig bricht ein ästhetischer Kult um das Echte, Authentische aus, das sich vorzüglich vermarkten lässt. Liebe, der eigene Körper, die Identität, unsere Sprache, unsere Arbeit, unsere Ideen. Wie austauschbar sind wir? Oder sind wir schon das Surrogat?

off deluxe arbeitet jenseits von Spartengrenzen und Sehgewohnheiten im Bereich zwischen Performance, Theater und Tanz und begibt sich diesmal auf die Suche nach der verlorenen Authentizität und Schönheit der Fälschung.

Die Wahrheit über die Welt, das Geheimnis im Geheimnis, das Original zum Fake. Und das alles für vier Schauspieler*innen, eine Tänzerin und einen Schlagzeuger.

Mit: Frank Albrecht, Isabella Bartdorff, Alice Gartenschläger, Mathias Lodd,  Tobias Ruther und Anna Shumaylova

Text: Tobias Ergenzinger

Regie: Tobias Ergenzinger, Tom Schneider

Bühne: Jens Dreske

Kostüm: Franziska Jacobsen

Musik: Tobias Ruther

Produktion: Anna Shumaylova

Stage Management: Linus von Poswik

Gefördert durch den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Baden-Württemberg und durch das Kulturamt der Stadt Freiburg im Breisgau. Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Freiburg und der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg. Eine Kooperation mit dem südufer Freiburg.

Logo_LaFT_BW_bwkulturamt_logo_bwBaden-Wuerttemberg-bwSparksse LogoindexE-WERK-Freiburg_Logo_NEU2012_gross